Grundrisse für Generationen – wie das Haus flexibel bleibt

Meist machen ihn Familien mit Kindern wahr, den Traum vom eigenen Haus. Sie bauen sich mehr Platz fürs bunte Familienleben, oftmals in der bewährten Konstellation unten wohnen, essen, kochen – oben schlafen, Bad und Rückzug. Mit einer Einliegerwohnung die sich entweder im EG – und was viele nicht wissen, auch im DG realisieren lässt –, fügen kluge Baufamilien ihrem neuen Zuhause gleich noch ein Extra hinzu, das viele Vorteile bietet.

 

Vorteile durch Einliegerwohnung – Haus verdient mit

Wird die Einliegerwohnung anfangs vermietet, profitieren Hausbesitzer von monatlichen Mieteinnahmen zwischen 480 bis 600 Euro (Rechenbeispiel für einen realistisch angesetzten Mietpreis von 8-10€/qm und einer Größe der Einliegerwohnung von 60 qm), die eine schnelle Tilgung des Hauskredits erleichtern. Später freuen sich dann (beinah) erwachsene Kinder über ein eigenes Reich, in dem sich eigenständiges Wohnen bestens üben lässt. Und schließlich sind durch die steigende Lebenserwartung der älteren Generation alltagstaugliche Wohnlösungen gefragt, wenn Oma und Opa zu den Kindern ziehen… Bleibt genug Luft und Rückzug für alle, gelingt Mehrgenerationenwohnen garantiert!

 

massa-Haustypen, die in jeder Lebensphase überzeugen

Das Lifestyle 34 von massa haus bietet eine Einliegerwohnung im Erdgeschoss, bei der Hauslinie City 5 ist das Raumplus mit eigenem Zugang, eigenem Zähler etc. im Dachgeschoss angesiedelt – die Flexibilität freier Grundrissplanung bleibt Baufamilien dennoch erhalten. Die Großzügigkeit der Räume durch serienmäßig höhere Wände tut ein Übriges dazu, dass man sich in einem massa-Haus immer wohlfühlt: ob mit 3, 30 oder 83 Jahren! Lassen Sie sich unverbindlich im Musterhaus beraten – wir zeigen Ihnen gern, welche vielfältigen Möglichkeiten ein massa-Haus Ihnen bietet!